Kreditoptimierung für Selbständige

 

geschäftliche Anschaffungen ohne Eigenmittel durch einen Geschäftskredit

Selbstständige und Freiberufler haben es nicht ganz leicht, wenn sie einen Kredit zu annehmbaren Konditionen suchen. Viele Banken fordern Sicherheiten, die gerade junge Existenzgründer vielfach nicht bieten können. Zudem geht es oftmals nicht einmal um größere Darlehenssumme, sondern häufig nur um wenige Tausend Euro, um eine kleine Durststrecke zu überbrücken. Die Kreditzinsen sind bei Darlehen für Selbstständige zudem häufig höher, als bei Angestellten.

TERMIN VEREINBAREN

Möchten Sie selber lesen, oder schauen Sie lieber einen Film? Entscheiden Sie selber.

 

Womit muss man bei einem Kredit für Selbstständige rechnen?

An erster Stelle steht die Frage nach den Sicherheiten. Dazu müssen nicht zwangsläufig Besitztümer oder Luxusgegenstände gehören, auch eine solide freiberufliche Tätigkeit, die schon dauerhaft – in den meisten Fällen mindestens drei Jahre- besteht, zählt dazu. Hilfreich, da sie bei den meisten Banken ohnehin abgefragt wird, ist eine Schufa-Auskunft mit guter Bonität. Mit einer positiven Schufa steigen die Chancen auf die Kreditgewährung. Schließlich muss der Kredit finanzierbar sein, das heißt, die Banken prüfen bei einem Kreditantrag von Selbstständigen, beziehungsweise Freiberuflern, die Einkünfte, sowie die Angaben zu den Ausgaben und den Lebenshaltungskosten. Die Summe, die dann noch zur Verfügung steht, kann für die monatliche Kreditrate maximal aufgewandt werden. Von der Höhe der monatlichen Rate hängt weiterhin die Laufzeit ab. Je länger die Laufzeit des Darlehens ist, desto niedriger kann die monatliche Kreditrate ausfallen.

Bonitätsabhängige und bonitätsunabhängige Zinsen

Maßgeblich für die Kosten des Kredites ist der gewährte Zins. Dieser lässt sich im Vergleichsrechner ganz einfach und übersichtlich anzeigen. Im Rechner gibt man dazu die gewünschte Darlehenssumme und Laufzeit ein und erhält als Ergebnis die Kreditangebote mit den besten Zinsen zu diesen Konditionen. Der angegebene Zins wird als Spanne angezeigt, dies ist bei den meisten Darlehensangeboten nicht anders möglich, weil die Kreditkonditionen bonitätsabhängig berechnet werden. Bei Privatkrediten gibt es vereinzelt Angebote, die mit bonitätsunabhängigen Kreditkonditionen punkten, diese stehen aber oftmals Selbstständigen und Freiberuflern nicht zur Verfügung. Wenn man im Zinsrechner über das Informationssymbol, das rote „i“,fährt, sieht man auf einen Blick, ob die Konditionen zum Wunschkredit anhand der Kreditwürdigkeit berechnet werden oder nicht. Hier finden sich auch weitere Angaben zu den Konditionen des ausgewählten Darlehens, wie ein repräsentatives Beispiel. Verbraucher können so direkt sehen, welche Darlehensbeträge mit den jeweiligen Laufzeiten möglich sind.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Impressum  Datenschutz